Französische Bulldogge Gjuki

Ein Notfall in Teltow

Dem erst zwei Monate alten französischen Bulldoggen Welpen „Gjuki“ ging es schon seit einigen Tagen schlecht.

Immer wieder wurde ihm schlecht. Als er uns heute vorgestellt wurde, hatte sich sein Zustand dramatisch verschlechtert. Er litt unter Übelkeit, hatte Durchfall und sein kleiner Bauch war fest und prall. Er war stark geschwächt und wollte sich freiwillig nicht mehr bewegen.

Gjuki wurde aufgenommen und sofort begann die Diagnostik in Form von Blutuntersuchung und Röntgen. Wir konnten einen Magendarm Infekt feststellen und der kleine Rüde bekam eine Infusion und wurde mit Medikamenten versorgt.

 

Dieser Fall ist besonders dramatisch, da Gjuki am Wochenende das gleiche Hühnerfleisch zu sich genommen hat wie sein Herrchen. Herrchen liegt seit Montag mit Salmonellose im Krankenhaus.
Gjuki hatte es in diesem Fall etwas besser. Nach 2 Stunden durfte er unsere Praxis wieder verlassen und muss erst in zwei Tagen zur Kontrolle wieder hier erscheinen.

Wir wünschen beiden, Gjuki und seinem Herrchen, gute Besserung!

Zurück