Eichhörnchen Baby wurde bei SmartVet aufgenommen

SmartVet Findelkinder

Fast täglich erhalten wir Anrufe oder Besuche von engagierten Tierfreunden, die beim Spazieren durch Wald und Wiesen oder mitten in der Stadt ein mutterloses Wildtier aufgefunden haben.

Aktuell befinden sich in unseren SmartVet Tierarztpraxen mehrere Findelkinder, die wir liebevoll und artgerecht aufziehen:

  1. Fipf und Tapf (Feldmäuse) aus Heidelberg: Die zwei Feldmausbabys wurden von Kindern am Strassenrand aufgesammelt und zu uns in die Praxis gebracht. Unsere tiermedizinischen Assistenten und unser gesamtes Praxisteam aus Heidelberg kümmert sich um die artgerechte Aufzucht der zwei Feldmäuse.
  1. Eichhörnchenbaby aus Mannheim: Das kleine Eichhörchenbaby wurde total verwaist auf einem Spielplatz aufgefunden. Leider wurde das kleinen Kerlchen von der Mutter im Stich gelassen und nicht mehr zurück ins Brutnest gebracht. Das ganze Team aus unserer Praxis in Mannheim zieht das kleine Hörnchen mit viel Liebe auf.

 

  1. Schnatterchen aus Hamburg: Dieses kleine Entenbaby wurde von Passanten am Wegesrand aufgefunden. Das süße Tierbaby wurde von uns gründlich untersucht, behandelt und an eine geeignete Aufzuchtsstation übergeben.

 

Was man unbedingt beachten sollte:

 

In den meisten Fällen befinden sich die Elterntiere in der Nähe und versuchen verzweifelt ihre Babys zurück ins Nest zu holen. Bevor man ein Findelkind anfasst und ihm Hilfe beschaffen möchte, sollte man die ganze Situation mehrere Stunden beobachten.

 

Oft verlassen zum Beispiel die noch nicht flugfähigen Jungvögel ihr Nest, werden aber außerhalb des Brutplatzes weiterversorgt. Eichhörnchenjunge fallen oft aus dem Nest, werden aber meistens von dem Muttertier zurück auf den Brutplatz geholt.

 

Sind die Fundorte nicht sicher vor Hund und Katze oder sonstigen Gefahren, sollte man die Jungtiere an einen sicheren Standort in der Nähe umsetzen.

Zurück